Alpencross Brogles Alm | Brixen

Alpencross Tag 2 Brixen

Lanersbach - Mayrhofen - mit der Zillertalbahn und ÖBB nach Jenbach - Innsbruck - Brixen

Eigentlich wollen wir heute übers Tuxer Joch, durchs Schmirntal zum Brenner und dann über Sterzing nach Brixen rollen.
Aber.
Wir sitzen fest.
Das Wetter macht uns einen gehörigen Strich durch die Rechnung. Ich hab mir gestern Abend schon meinen Teil gedacht, wie ich im TV einen Schneepflug durch Tirol fahren sah... :-) Auch der Plan B, übers Pfitscherjoch und das Pfitscher Tal nach Sterzing zu kommen, scheint aussichtslos. Die Strecke wäre zwar leichter zu fahren, ist aber bei einer maximalen Höhe von ca. 2300 m genauso sinnlos. Was bleibt übrig? Plan C.
Beim Frühstück beschließen Martin und ich die große Schleife. Wir wollen mit der Bahn zurück ins Inntal und anschließend über den Brenner nach Brixen gondeln. Ein Abbruch unseres AlpenX war für Martin und mich zu keiner Zeit ein Thema. Dass diese "markante Kaltfront" kommen wird, war uns schon beim Start bekannt, genau so bekannt ist es uns auch, dass die nächsten Tage die Temperaturen täglich steigen werden...

Los gehts.
Die 13 Kilometer von Lanersbach nach Mayrhofen gehn durchwegs bergab. Also rauf auf die Räder, so schlimm kann es ja nicht werden. Haben wir gedacht... Die ersten 100 Meter rutschen wir noch unruhig auf unseren Sätteln rum. Wir denken, es muss doch irgendwie zu verhindern sein, dass uns das Spritzwasser vom Hinterrad den Hintern so vollsaut. 100 Meter weiter ist uns das ganz egal. Das Wasser steht uns in den Schuhen, die schweren Regentropfen klatschen uns ins Gesicht wie ich es vom Schifahren bei einem Schneesturm kenne... Völlig durchnässt erreichen wir dann in Mayrhofen die Zillertalbahn und funktionieren unser Zugabteil in eine Umkleidekabine um. Die Bikes dienen als Wäscheständer... In Jenbach treffen Martin und ich auf eine weitere Gruppe von Mountainbikern. Auch deren Weg wäre heute übers Tuxer Joch gegangen. Wie gesagt, wäre...

Am Nachmittag kommen Martin und ich nach Brixen. Der Alpenhauptkamm liegt hinter uns, die Sonne kommt langsam raus und der Himmel färbt sich blau.
Noch schnell im Hotel die Bikeschuhe föhnen und dann ab in die Pizzeria, beste Aussichten für die nächsten Tage...

AlpenX-XL Kommentare

Neue Kommentar Funktion seit Dezember 2016! Haut rein in die Tasten!

* muß ausgefüllt werden
15000
Captcha Image

Kommentare (0)

Noch kein Kommentar eingetragen. Sei du der Erste!