Alpencross Cinque Croci Infos

Alpencross Cinque Croci Infos

Alpencross Cinque Croci

Zehn mal bin ich jetzt über die Alpen geradelt.
Beim zehnten Alpencross wollte ich dort starten, wo 2006 alles began.
Im Zillertal.
Und wenn ich schon dabei bin dieser glückseligen Planerei, dann nehm ich das Pfunderer Joch von 2006 auch noch mit.

2014 hat mir Regen den Passo Cinque Croci verwehrt.
Grund genug um in diese Richtung zu planen. Wäre ja gelacht wenn da nicht eine sinnvolle Route zu basteln wäre, oder?

Pfitscherjoch, Pfunderer Joch, Passo Sadole und Cinque Croci sind jetzt die Perlen meines 2017er Alpencross.

Nach 2006 das Pfunderer Joch 2017 wiederholen zu können, bedeutet mir sehr viel. Mein Traum wäre, das in zehn Jahren wieder zu machen und in 20 Jahren nochmal.

AlpenX-XL Kommentare

Haut rein in die Tasten!

* muß ausgefüllt werden
15000
Captcha Image

Kommentare (1)

Gravatar
New
Markus
Gravatar
3
Jul 2017
First Poster
Markus sagt...

Servus Rudi.

Wieder einmal ein toll geschriebener AX-Bericht, bei dem ich auch bei der einen und anderen Stelle ein Lachen nicht verkneifen konnte (ich sage nur Kuh)...

Bei den ganzen Fotos bekommt man doch Lust, sich gleich wieder auf das Bike zu setzen und los zu radeln....aber Ende September ist es ja wieder so weit bei uns! :)

Und vielleicht schaffen wir ja mal einen AX zusammen zu fahren....wäre doch cool.

Dann aber mit meinem "neuen" Bike!

Gruß M.

Admin:

Servus Markus,

vielen Dank für deinen freundlichen Kommentar. Solche Komentare motivieren, weiter an der page zu basteln...

Ja die Kuh.

Neben den phantastischen Eindrücken der alpinen Landschaft sind es für mich auch diese kleinen Anektoden die im Hirn hängen bleiben. Und die erzähle ich gerne weiter.

:-) ich könnte auch schon wieder los...

Ja, lass uns mal zusammen eine Tour machen, dann können wir auch mal die großen Berge axen :-) Klar, mit dem neuen Enduroooo.

Gruß Rudi

 
Page 1 of 1