MTB Tour | Lisi Osl Trail

Lisi Osl Trail


06.09.2013

Kirchberg i. Tirol - Brixen i. Thale - Westendorf - Oberwindau - Fleiding Alm - Höhningerscharte - Einködlscharte - Wiegalm - Kobinger Hütte - Bärstättalm - Lisi Osl Trail - Kirchberg i. Tirol

31 km / 1050 hm

Michi und Johnny wollen biken. Logisch dass ich für die beiden einen besonderen Trail suche. Alles andere wäre langweilig...
Gesucht, gefunden. Hoffe ich. Wir biken den „Lisi Osl Trail“ am Gaisberg. Auf einer Länge von 2.300 Metern gilt es, einen Höhenunterschied von 450 Metern zu überwinden. Die Streckenführung folgt intuitiv den natürlichen Gegebenheiten. Im Schwierigkeitsgrad S1 bis S2 (leicht bis mittel) ist der Trail ein Highlight für wahre Downhill-Cracks, und auch für Singletrail-Einsteiger gut machbar. So weit die Werbung aus kitzbühel-alpen.com, mal schaun ob das so stimmt.

Ein Navi fürs Auto brauchen wir heute nicht, Johnny und ich waren erst vor einer Woche hier in der Nähe unterwegs. Logisch, wir könnten die Gaisbergbahn nutzen und ein paar mal rauf und runter fahren. Aber, wollen wir das? Nein. Also rollen Michi, Johnny und ich, vom Parkplatz der Gaisbergbahn aufm Radweg locker Richtung Brixen im Thale und Westendorf. Es geht bei sonnigen Wetter eben dahin, genau so wie wir es uns verdient haben. Nach dem 10 Kilometer langen Einrollen erreichen wir Westendorf. Von jetzt an gehts bergauf.
Anfangs bringt uns ein 80-Höhenmeter-Schnapperer auf Betriebstemperatur, dann geht es gottseidank gemächlicher weiter. Naja, gemächlicher? Es geht bergauf und bergauf und bergauf. Erst auf Asphalt, dann auf Schotter, immer sonnnbeschienen. Mit vielen kleinen Pausen kämpfen wir drei uns nach oben. Auf einer Höhe von 1350 m kommen wir am Windaubergbach aus dem Wald raus. Johnny njmmt mal kurz an einer vom Bergbach gefüllten Badewanne ein Vollbad, naja, nicht ganz.... Grüne Almen um uns herum motivieren uns weiter nach oben zu treten. Wir genießen die Stille hier heroben, unsere Fernblicke reichen jetzt über die benachbarten Berge. Die Schinderei rentiert sich... Almdudler und Apfelstrudel. Diese Kombination lassen wir uns an der Fleidingalm schmecken.

Half Width (Last)

Anschließend fliegen wir nahezu rauf zur Höhninger Scharte 1723 m und über kurze Abfahrten und kurze Gegenanstiegerüber zur Wiegalm 1520 m. Weil wir gerade beim Thema Fliegen sind. Johnny meint, wenn er vor mir fährt und die kleine GoPro läuft, er müße sich besonders in die Kurven legen... Haha, bei losem Schotter unterm Vorderreifen klappt das nicht immer. Sein Vorderreifen schmiert ihm weg, Johnny fliegt über den Lenker und landet erst mitm Kopf, dann mit Ellenbogen und Knie in den Steinen. Blutende Wunden am Knie und am Ellenbogen sind das Resultat seiner Flugeinlage. Nachdem Johnny den ersten Schmerz und Schock überwunden hat bekommt er noch kurz einen Lachflash, steigt auf sein Bike und radelt weiter. Gut dass er seinen Helm am Kopf hatte. Ohne wäre es nicht so harmlos ausgegangen...

An der Wiegalm genießen wir unser Mittagessen. Bei Käsespätzle und Almdudler lachen wir immer wieder über Johnny´s Flugkünste. Der weitere Weg von der Wiegalm über die Kobinger Hütte zum Gaisbergstüberl wird fahrtechnisch richtig anspruchsvoll. Schmal, enge Kurven, teilweise ein wenig ausgesetzt zieht sich der Höhneweg mit Wurzelpassagen gespickt am Hang dahin. Da kann man schon mal vom Weg abkommen, gell Michi?
Aber, das Beste kommt ja noch. Der Lisi Osl Trail. Die 24-jährige Brixentaler Lokalmatadorin gewann 2009 spektakulär den Mountainbike-Gesamtweltcup. Ihr zu Ehren wartet der „Lisi Osl Trail“ am Gaisberg auf alle Downhill-Fans – und wird seiner Namenspatronin gerecht. Der Trail schmeißt uns drei "Super Downhiller" anfangs immer wieder aus dem Sattel. Den tiefen Schotter, die lustigen Wurzeln und engen, steilen Kurven meistern wir drei erst nach einer längeren Eingewöhnungsphase. Dass Johnny hier noch einmal vom Radl absteigt, bevor er anhält, ist in diesem Gelände nix Besonderes. Hier ist stürzen erlaubt, vor allem wenn man, wie Johnny, Knie- und Schienbeinschützer trägt. Am Parkplatz der Gaisbergbahn schließt sich unsere Runde. Wir sind happy und zufrieden mit dem was wir gesehen und erlebt haben.
Die Jungs meinen dazu, "saugeil war s!

GPS-Download

GPS Downloads: 693

meine Bewertung der Tour

  • Spass
    Punkte
  • Landschaft
    Punkte
  • Kondition
    Punkte
  • Fahrtechnik
    Punkte

Video

AlpenX-XL Kommentare

Haut rein in die Tasten!

* muß ausgefüllt werden
15000
Captcha Image

Kommentare (0)

Noch kein Kommentar eingetragen. Sei du der Erste!