MTB Tour | Fleckalm Trail 2017

Fleckalm Trail 2017


08.06.2017

Kirchberg i. Tirol - Aschau - Ragstattalm - Aschauer Höhenweg - Usterkaralm - Pengelstein - Hahnenkamm - Fleckalm Trail - Kirchberg i. Tirol

38 km / 1350 Höhenmeter

Heute sind wir wieder zu dritt mit unseren MTB unterwegs.
Andy radelt mit Jonas und mir...

Von Kirchberg i. Tirol aus folgen wir gemütlich der Aschauer Ache Richtung Süden nach Aschau. Ganz langsam kommen wir auf Betriebstemperatur.
2010 war ich mit Arbeitskollegen hier schon mal unterwegs. Damals sind wir mit unseren MTB übers Stangenjoch zum Wildkogelhaus rauf...

Zurück in die Gegenwart.
Kurz hinter Aschau kommt der erste Anstieg den wir auch in unseren Beinen spüren, Zeit wirds. Nach ein paar Energieriegel geht es vorbei an den verlassenen Gebäuden der Ragstattalm. Wir gewinnen Höhe und die Aussicht auf die gegenüberliegenden Berge wird immer interessanter. Der Anstieg wird kurz wieder humaner um gleich darauf kräftig anzuziehen.
Jetzt ist es soweit.
Für kurze Zeit muss ich mein großes Ritzel aktivieren.
42 Zähne hinten und 24 Zähne vorne helfen mir die steilsten Abschnitte im Sattel meines MTB zu bewältigen. Der Umbau am neuen Stereo von 1 x 11 SRAM auf 2 x 11 Shimano XT hat sich hier das erste mal bewährt. Das wird nicht das Letzte mal gewesen sein denke ich. Vorne 24 / 36 lässt sich problemlos mit 11- 42 hinten schalten, Ergebnis ist hier eine Bandbreite von 573%, das passt.
Auf meinen Trainingsrunden zuhause tut mir immer der HIntern weh. Heute kenne ich nix am Hintern aber dafür meine Beine. Und genau dieses Brennen in den Beinen ist das was mir Spass macht. Ich möchte noch stundenlang bergauf treten.

Half Width (Last)

Nach 25 km bergauf radeln haben wir es geschafft, wir sind oben am Pengelstein auf 1938 m Höhe.
Besonder nice ist es hier oben allerdings nicht. Schon beim Rauffahren waren Andy, Jonas und ich hauptsächlich auf Schipisten unterwegs. Hier oben finden wir nichts anderes als Bergstationen von Schiliften und geschlossene Schihütten. Gut dass Andy was Süßes im Rucksack dabei hat. Im Gras sitzend genießen wir die Aussicht auf die Kitzbüheler Alpen, den Wilden Kaiser, Großglockner und die Krimmler Tauern.

Die Belohnung fürs Bergauftreten steht uns noch bevor.
Wir legen unsere Protektoren an. Sattel rein, Gabel raus und schon ballern wir auf dem 7 km langen Fleckalm Trail nach unten. Im oberen Bereich ist Tirols längster MTB Trail, auf dem 1000 Tiefenmeter absolviert werden, recht steinig. Danach wird der Trail erdig, er führt in weiten Linien mit erdigen Anliegern über grüne Almen. Dann wird er fahrtechnisch anspruchsvoller, die Kurven werden enger und steiler. Wurzelteppiche und kleine Stufen fordern uns und zeichnen uns ein Grinsen ins Gesicht. Insgesamt gibt es nur zwei Stellen an denen wir kurz schieben müßen. In einer Wiederholung würden wir diese Stellen auch packen, sind wir uns einer Meinung.

Der Fleckalm Trail macht richtig Spass.
Der Alte wird wieder jung denke ich mir wie ich mit Andy und Jonas nach unten schieße.
Der Umbau auf Shimano XT Bremse hat sich bewährt. Die Bremsen lassen sich leicht dosieren und reagieren punktgenau. Das neue Bike läuft.

Unten am Parkplatz der Fleckalm Bahn klatschen wir Drei uns ab und sind uns wieder einmal einig, eine geniale MTB Tour geradelt zu haben.
Und nach dem Abklatschen überfallen wir einen Supermarkt...

GPS-Download

GPS-Download Downloads: 25

AlpenX-XL Kommentare

Neue Kommentar Funktion seit Dezember 2016! Haut rein in die Tasten!

* muß ausgefüllt werden
15000
Captcha Image

Kommentare (0)

Noch kein Kommentar eingetragen. Sei du der Erste!