Göflaner Marmorbruch | MTB Tour

Göflaner Marmorbruch


22.04.2017
Goldrain - Bike Shuttle bis Obertarnell - Marmorstraße - Göflaner Marmorbruch - Göflaner Alm - Kohlplätzen - Weißkaser - Haslhof - Holy Hansen Trail - Göflan
23 km / 620 Höhenmeter

Der Holy Hansen Trail ist meiner Meinung nach der beste Trail des Vinschgau. Um zum Traileinstieg am Haslhof zu kommen bietet sich die MTB Tour zum Göflaner Marmorbruch an. Der Göflaner Marmorbruch ist der höchstgelegene Marmorbruch Europas. Der dort gewonnene Marmor gilt als einer der feinsten der Welt. Wir sind heute quasi aus bergbauhistorischem Interesse unterwegs.
Aber nicht nur, bergab warten feine Trails auf uns...


Alex, Martin, Erwin und ich wollen die Tour ein wenig entschärfen. Michis Bikeshuttle bringt uns und unsere MTB gewohnt zuverlässig bis nach Obertarnell. Von hier sind es nur mehr ca. 600 Höhenmeter uphill. Ich finde es schade, dass die Auffahrt auf königlichem, weißen Marmorschotter so schnell zu Ende geht. Wann hat man schon die Gelegenheit auf weißem Marmor zu biken. Recht schnell sind die alten Arbeiterhütten und im Hintergrund der Eingang zum Abbaustollen oberhalb von wenigen spitzen Serpentinen zu sehen.

Half Width (Last)

Es ist wie es ist, von meinen Mitbikern hat keiner so recht Lust sich diese Serpentinen noch anzutun. Zu verlockend liegt der Downhilltrail auf einer Höhe von knapp 2000 m vor uns.
Wir ziehen uns warme Sachen an, schießen ein paar Fotos und ballern recht schnell runter zur Göflaner Alm. Ab der Alm geht es auf einer Schotterstraße weiter zu den Kohlplätzen. Oberhalb der Hütte folgen wir dem Weg Nr. 2b bis zur Lichtung Weißkaser. Dieser Weg geht immer schön zu fahren am Hang entlang. Die Gegenanstiege sind gerade so lang und steil dass sie nicht nerven und fahrbar bleiben.

Wie wir dann in der Nähe vom Haslhof auf den Holy Hansen Trail stoßen gibt es für uns vier kein Halten mehr. De oidn Lagobiker werden wieder jung. Wir schießen im oberen Teil des Trails durch pumptrack Sektionen, nehmen Anliegerkurven mit Vollgas und halten uns auch bei technischen Teilstücken nicht lange auf. Bis zu einer mir bekannten Schlüsselstelle kann ich durchfahren ohne den Fuß absetzen zu müssen. Nach einem Stufenstaccato geht es recht um einen Baum rum wobei das Gelände in der Kurve stark nach rechts abfällt. An dieser Stelle bin ich bisher immer hängen geblieben. Heute auch schon zwei mal. Ich trage mein Bike hoch und versuche es wieder. Beim dritten mal überschlägt es mich spektakulär... Ich lande kopfüber auf dem staubigen Trail. Gott sei Dank liegt kein Stein in meiner Einflugschneise...
Schnell sind Erwin, Alex und Martin bei mir und fragen wie es mir geht. Nix passiert, nur ein wenig staubig geworden...
Stimmt nicht ganz, die Luft ist irgendwie raus, meine Knie und Hände zittern. In den Flow komme ich nicht mehr rein, im Gegenteil an einer harmlosen Stelle rutscht mir meine Vorderreifen weg... Letzendlich bin ich froh dass wir dann alle vier unbeschadet in Göflan ankommen.
Erwin hat es besser gemacht. Er hat uns nach meinem Sturz gezeigt wie s geht. Respekt Erwin.

Das heutige Abendprogramm ist legendär. Nach Wellness und Abendessen sitzen wir in einer lustigen Runde bei kühlen Getränken direkt am Pool unseres Hotels. Danach gibt es noch einen Hüttenabend mit Bier, Wurst und Käse auf unserem Hotelzimmer. Und danach machen wir uns mit leuchtenden Handytaschenlampen nochmal auf durchs finstere Hotel. Kann ja gar nicht sein dasss die Hotelbar um 1 Uhr schon geschlossen ist.

Die Bar ist geschlossen und das ist auch gut so.
Nach einem legendären Abend fallen wir in unsere Betten.

GPS-Download

GPS-Download Downloads: 48

AlpenX-XL Kommentare

Neue Kommentar Funktion seit Dezember 2016! Haut rein in die Tasten!

* muß ausgefüllt werden
15000
Captcha Image

Kommentare (2)

Gravatar
New
Nag Nag
Gravatar
2
Jun 2017
Top Poster
First Poster
Nag Nag sagt...

Mi gfreits für eich einfach :-) Sads doch halt scho a zeitl zam unterwegs

Admin:

Des stimmt, des samma :-)

Gravatar
New
Nag Nag
Gravatar
2
Jun 2017
Top Poster
First Poster
Nag Nag sagt...

De oidn Lagobiker! Super!

Admin:

Hey,

de oidn werden wieder jung :-)

 
Page 1 of 1